Image

Der sympathische junge Bursche aus Wien hätte durchaus das Potenzial, so etwas wie der „David Garrett des Akkordeons“ zu werden. Allerdings wäre er mit seinem Können wohl bei „Stars von morgen“, dem Format von arte mit dem witzigen, geistreichen, temperamentvollen und charmanten Rolando Villazón wohl sehr viel besser aufgehoben als im Unterschichtenfernsehen.

Nikolas Auftritt war jedenfalls das Überzeugendste, was das „Supertalent“ in diesem Jahr zu bieten hatte (wenn man mal von dem putzigen Papagei absieht, der mehr Hirn hat als die gesamte Jury).

Das komplette Video von Nikola Lazic gibt es auf Clipfish.

Advertisements