Zu wünschen wäre es ihm, denn er sticht wirklich aus der Masse des Einheitspops und des bemüht Schrillen und dem psychedelischen Wahnsinn östlicher Himmelsrichtung heraus. Ein junger Mann der nur Kraft seiner Stimme wirkt und Herzen ergreift. Phänomenal!

Ein Sieg für Frankreich heute abend beim ESC, das wäre ein kleines Weltwunder. Aber hoffen dürfen wir, zumal ihn die englischen Buchmacher vorn sehen.

Ausserdem Favoriten dieses Blogs: der mitreißende Entertainer Eric Saade aus Schweden, die große Soul-Stimme Nadine Beiler aus Österreich, der paradiesische Oskar aus Finnland und die britischen charming boys Simon, Antony, Lee und Duncan von BLUE.

Advertisements