Dann hat das hibbelige Warten auf den Postboten ein Ende und wir halten das Album eines Sängers in den Händen, „den man übrigens mit Leichtigkeit aus tausendenden anderen Sängern mühelos heraushören kann“, wie BORlife schreibt.

Advertisements