1-4b71109f486ce5e9.jpg:: Offizieller Text über Fady ::

Sein Element ist das Feuer. Er erblickte im Frühling das Licht der Welt. Und so wie im Frühling die Natur von neuem aufbricht und sich junge Triebe den Weg bahnen, so drängt auch der Fady nach vorne. Vorwärts! lautet die Devise und schon hat er wieder einen neuen Anfang im Auge. Er ist Energiegeladen, voller Mut und feurigem Impuls. So hat er auch Erfolg, denn er handelt schneller als die anderen.

Komplizierte Zusammenhänge liegen ihm nicht besonders, er möchte etwas schnell erfassen, schnell aktiv werden können, um seine Kräfte messen zu können.

Fady ist sehr diplomatisch. Er schätzt offene und ehrliche Worte und mit seiner Meinung hält er selten hinterm Berg. Deshalb schätzen ihn manche Menschen besonders, weil man immer weiß woran man ist. Andere gehen da lieber in Deckung, weil er Kommentare abgibt, die zwar durchaus zutreffen, aber zugleich zu direkt sein können.

Fady liebt es, direkt am Geschehen mitzuwirken. Er geht ohne große Umschweife und Umwege direkt auf sein Ziel zu. Er scheut das Risiko nicht, auch nicht den schnellen, eher physisch als geistig bedingten Entschluss. Allerdings ist Fady eher ein Sanftmütiger Typ. Mit seinem Humor und seinem Lebensgeist bringt er jeden in Stimmung und verbreitet sehr viel Freude. Man muß ihn einfach lieben!

:: Fady und die Liebe ::

Fady ist ein großer Eroberer, jedoch mit kurzem Atem. Er will einfach nicht warten und wenn keine geduldsfördernden Aspekte vorhanden sind, kann er sehr schnell sein Herz verlieren. Dann möchte er aber auch sofort zuschlagen, doch mit der Zeit lernt er zu warten. Fady braucht eher einen selbständigen Partner und keine Klette, die am Bein hängt.

Fady stürzt sich in die Liebelei mit vollster Überzeugung, dass dies der Partner fürs Leben ist. Fady ist so treu wie der Sonnenaufgang! Affären oder etwas dergleichen sind für ihn ein Fremdwort!

Er liebt Kinder sehr. Deshalb half er auch gerne beim Roten Kreuz und kümmerte sich während des Krieges um das Wohlergehen von Waisenkindern. Er schmierte Brote, trat als Weihnachtsmann auf und sang für die Kleinen Kinderlieder, um ihnen wenigstens etwas Freude zu verschaffen.

Er schrieb sogar sehr schöne Kindermärchen. Die Kleinen liebten ihn sehr. Ich werde mal versuchen ein paar seiner Geschichten zu finden und dann zu übersetzen.
Vielleicht werdet ihr schon in Kürze hier ein paar seiner Geschichten finden, dann könnt ihr selber darüber urteilen.

:: about Fady ::

Fady Maalouf, halb Deutscher und halb Libanese, wurde im Libanon geboren. Während seiner Kindheit herrschte dort ein furchtbarer Bürgerkrieg, bei dem sein Gesicht durch eine explodierende Bombe entstellt wurde. Seine Narben trägt er nicht nur in seinem Gesicht, sondern vor allem auch tief in seiner Seele. Er musste viele schmerzhafte chirurgische Behandlungen über sich ergehen lassen, um zumindest wieder sein Selbstbewusstsein zu erlangen. Doch seine seelischen Narben bereiten ihm noch heute schlimme Albträume.

Seine Eltern und er zogen auf Grund des Krieges nach Frankreich. Seit Mitte 2006 lebt Fady in Hamburg und schlägt sich als Kellner durch.

Letztes Jahr verstarb seine geliebte Großmutter an Altersschwäche. Sie bedeutete ihm sehr viel, da sie ihm schon im Libanon die deutsche Sprache beigebracht hat. Ihre Wurzeln reichen bis Ingrid Bergmann.

Er hat viele Schicksalsschläge hinter sich. Krieg, Tod, Armut und Krankheiten sind nur einige davon. Durch die Musik hat Fady die Kraft, den Willen und den Mut gehabt, weiter zu kämpfen. Nun möchte er DSDS nutzen, um seinen Traum als Musiker zu verwirklichen. DSDS soll dafür das Sprungbrett sein.

Quelle: http://www.myspace.com/fadymaaloufde

Advertisements